Foto: MTI/ Tamás Vasvári

Blaues Band

Sieg mit tollem Rekord

In der Rekordzeit von 7:13,21 h hat „Fifty-Fifty“ mit Kapitän Márton Józsa das 54.
15. Juli 2022 16:01

„Blaue Band“ gewonnen. Bei dem traditionellen Segelwettbewerb auf dem Balaton unterbot der Katamaran die eigene Bestmarke aus dem Jahre 2014 um 36 Sekunden!

Am Start waren 516 Segelboote der verschiedenen Kategorien mit mehr als 2.500 Segelsportlern an Bord. Insgesamt 28 Bootsklassen wurden unterschieden, darunter 16 Katamarane. Es traten 11 ausländische Teams und 16 Boote mit weiblichem Kapitän an – zwei von ihnen kamen sogar ganz ohne Männer aus. Am Wettbewerb nahmen insgesamt 100 Nachwuchssportler im Jugendalter teil. Im vergangenen Jahr erreichten 343 von 556 Booten das Ziel (wofür max. 48 Stunden zur Verfügung stehen), RSM mit Kapitän Róbert Vándor gewann damals in 11:42,12 h.

Márton Józsa gewann mit seinem Katamaran „Fifty-Fifty“ in Rekordzeit. Foto: MTI/ Tamás Vasvári

Bislang am schnellsten legte den Rundkurs über 155 km der Katamaran „Fifty-Fifty“ mit Márton Józsa am Steuer zurück, der 2014 bei idealen Bedingungen nur 7:13,57 h benötigte. Józsa hatte schon 2012 gewinnen können, beim ersten Triumph aber noch nicht in Rekordzeit. Die meisten Siege in der Geschichte des „Blauen Bands“ trug Farkas Litkey davon – gleich 13 an der Zahl.

Am frühen Nachmittag wurde der Untergang eines Bootes gemeldet: Es handelt sich um den Segler „Anibel“, dessen vier Besatzungsmitglieder unversehrt geborgen werden konnten.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

5. August 2022 14:40 Uhr
4. August 2022 16:55 Uhr
2. August 2022 14:45 Uhr