Foto: MTI/ Tibor Illyés

Schwimm-WM

Milák schafft das Doppel

Kristóf Milák konnte auch die Disziplin 100 m Schmetterling bei der Schimm-WM vor heimischem Publikum für sich entscheiden.
27. Juni 2022 14:55

In der Budapester Duna-Arena holte er den Weltmeistertitel am Freitagabend in 50,14 Sekunden. Milák gewann überzeugend, war aber mit sich selbst nicht zufrieden und vermisste den Wettstreit mit Titelverteidiger Caeleb Dressel aus den USA, der nach wenigen Wettkampftagen in Ungarns Hauptstadt krankheitsbedingt zurückgetreten war.

Foto: MTI/ Tibor Illyés

Am Dienstag hatte der 22-jährige Milák seine Paradestrecke über 200 m Schmetterling in neuer Weltrekordzeit absolviert. Mit seinem zweiten Titel holte der Ausnahmeathlet die 100. Medaille für Ungarn bei FINA-Weltmeisterschaften. Er ist erst der vierte ungarische Schwimmer, der bei einer einzigen WM zwei Titel holen konnte. Dieses Kunststück gelang vor Milák nur András Hargitay (1975 über 200 m und 400 m Lagen), Tamás Darnyi (1986 bzw. 1991 über 200 m und 400 m Lagen) sowie Norbert Rózsa (1994 über 100 m und 200 m Brust).

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

5. August 2022 14:40 Uhr
4. August 2022 16:55 Uhr
2. August 2022 14:45 Uhr