Fecht-WM

Historischer Titel

Die ungarische Frauenmannschaft gewann am Samstag in Kairo den Weltmeistertitel im Säbelfechten.
25. Juli 2022 17:00

Für Frauen steht diese Disziplin erst seit 1999 auf dem Programm; es ist der erste ungarische Titel. Sugár Battai, Renáta Katona, Liza Pusztai und Luca Szűcs setzten sich in den Vorausscheiden am Freitag klar gegen Usbekistan und knapp gegen Bulgarien durch. Am Samstag gelang zunächst eine hauchdünne Revanche gegen die Italiener, die bei der EM im Juni noch besser waren. Danach bereiteten die Spanierinnen keine Mühe, und auch im Finale gegen Frankreich zeigte sich das ungarische Team in bester Verfassung für den Titelgewinn.

Am Donnerstag hatten die Männer wie schon so oft seit dem einzigen Triumph 2007 den Titel im Säbelfechten verpasst und mussten sich gegen Südkorea mit Silber begnügen. Im Einzel hatte Áron Szilágyi bereits am Montag seine Kollektion der Weltturniersiege vervollständigt, mit dem ersten Weltmeistertitel nach drei Olympiasiegen und zwei Europameistertiteln.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

5. August 2022 14:40 Uhr
4. August 2022 16:55 Uhr
2. August 2022 14:45 Uhr