Der See war an diesem Abend spiegelglatt, die Sonne schien noch warm. Die Natur entfaltete ihren ganzen Zauber. Fotos: Anna Berg

Deutschsprachige Gemeinschaft am Balaton

„Besser als Stammtisch!“

Mitte August fanden sich 26 Frauen und Männer aus der näheren Umgebung des Balaton zusammen, um gemeinsam auf dem Kisbalaton in den Sonnenuntergang zu paddeln.
17. September 2023 15:50

Angeschlossen hatten sich der Tour deutschsprachige Auswanderer aus der Gegend sowie einige Touristen. Mit dabei war u.a. auch der deutsche Kabarettist Detlef Schönauer mit seiner Frau Marion.

Nur das Plätschern der Paddel…

Die Gruppe traf sich am Parkplatz vor der Insel Kányavár. Nach dem Verteilen der Ausrüstung ging es bei strahlendem Sonnenschein los. Die ersten 150 Meter nach dem Ablegen waren wegen der vielen Wasserpflanzen recht anstrengend. Schließlich gelangten die Kanus in freies Wasser. Der See war an diesem Abend spiegel­glatt, die Sonne schien noch warm. Und so entfaltete die Umgebung ihren ganzen Zauber. Die Ruhe wurde nur vom Plätschern beim Eintauchen der Paddel unterbrochen.

Die sechs Kanus umrundeten gemächlich die Insel. Ab und an wurde eine kurze Pause eingelegt, um die Umgebung eingehender zu betrachten und sich an der Schönheit der Natur zu erfreuen. Nach etwa anderthalb Stunden waren die Teilnehmer wieder am Ausgangspunkt angelangt. „So etwas müssen wir unbedingt noch einmal machen“, sagte ein Teilnehmer begeistert. „Besser als Stammtisch oder so was!“, ergänzte eine Teilnehmerin.

Karneval, Museum und Kochwettbewerb

Die Tour wurde organisiert von Christel und Michael Krubasik, die seit 2022 in Cserszegtomaj leben. Beide sind bereits im Rentenalter. Regelmäßig organisieren sie Veranstaltungen, zu denen sie dann deutschsprachige Auswanderer, aber auch Ungarn aus der Umgebung einladen.

Im Februar organisierten sie die Teilnahme von mehr als 30 Deutschsprachigen am Keszthelyer Karneval. Zu Ostern organisierten sie eine Spendenaktion für den Kindergarten und die Schule von Cserszegtomaj. Schon mehrfach organisierten sie Besuche des Musikautomaten-Museums in Gyenesdiás. Anlässlich des Dorftages nahm eine Gruppe Deutscher am Kochwettbewerb in Cserszegtomaj teil. Am 1. Mai wanderten Ungarn und Deutsche gemeinsam zur Burg Rezi.

Für Interessenten an weiteren Veranstaltungen stellt die BZ-­Re­daktion gerne den Kontakt zum Ehepaar Krubasik her.

Weitere Fotos in unserer Galerie.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

27. Mai 2024 16:50 Uhr
22. Mai 2024 20:50 Uhr
21. Mai 2024 16:07 Uhr