Golden Visa-Programm startet in Ungarn

Zusätzliches Geld für den Wohnungsmarkt

Ab dem 1. Juli können Nicht-EU-Bürger in Ungarn im Gegenzug für Immobilieninvestitionen eine Aufenthaltserlaubnis für zehn Jahre erhalten. Viele europäische Länder stoppen derzeit ähnliche Programme. Welche Auswirkungen wird das Projekt haben? Hat Ungarn aus den Fehlern der anderen gelernt?

Siemens Energy

Dual und in Paks dabei

Eigentlich stand am Donnerstag „nur“ eine Einweihungsfeier bei Siemens in Budapest an, Péter Szijjártó sorgte jedoch für eine große Überraschung. Der Außenwirtschaftsminister teilte nämlich „am Rande“ mit, dass die Deutschen gemeinsam mit Framatome die Steuerungstechnik für das AKW Paks 2. liefern werden.

ALDI Magyarország

Beliebt bei Arbeitnehmern

Die deutsche Diskontkette hat den Randstad-Preis als „anerkanntester“ Arbeitgeber in Ungarn gewonnen.

SVG Hungary Zrt.

Partner der Herrenknecht AG

Der Maschinenbauer hat eine Investitionsserie im Gesamtwert von 2 Mrd. Forint (gut 5 Mio. Euro) in Salgótarján abgeschlossen.

Mercedes-Benz Kecskemét

Beliebt unter Neumann-Studenten

Die János-Neumann-Universität Kecskemét und die Mercedes-Benz Manufacturing Hungary Kft. haben eine wichtige Vereinbarung unterzeichnet. Diese dient der Förderung des Studentenlebens und zur Unterstützung der Ausbildung von Fahrzeugingenieuren.

Audi Hungaria Zrt.

Verantwortungsvolle Personalpolitik

Die DUIHK hat zum siebten Mal den Titel „Verlässlicher Arbeitgeber“ verliehen – Audi Hungaria war wieder unter den Preisträgern.

Automobilindustrie

Bald eine Million Pkw aus Ungarn?

„Es ist eine ökonomisch rationale Entscheidung, die Fertigung in Ungarn zu halten“, meinte der Regierungsbeauftragte István Joó auf einer Fachkonferenz am Donnerstag in Budapest.

Bosch

In Ungarn auf Erfolgskurs

Der Zulieferer der Automobilindustrie erzielte 2023 Gesamtumsätze von 2.207 Mrd. Forint, und das trotz ungünstiger globaler Wirtschaftsentwicklung.

ALDI Magyarország

Haltbare Lebensmittel für Bedürftige

Rund 70 t Lebensmittel haben die Kunden der Diskontkette in Ungarn bei der gemeinsamen Aktion mit der hiesigen Lebensmittelbank gespendet.

Franz Liszt-Flughafen

Investitionsprogramm geht weiter

Der Budapester Flughafen hat im Frühjahr 2019 mit einer Reihe umfangreicher Bauarbeiten begonnen, die in den letzten fünf Jahren einen Wert von über 130 Milliarden Forint erreicht haben.
BZ+

COSCO SHIPPING / ÖBB Rail Cargo Group

Hochrangiges Treffen in Budapest

Im Rahmen der Besichtigung des Rail Cargo Terminal / BILK fand ein hochrangiges Treffen zwischen Vertretern der ÖBB Rail Cargo Group und COSCO SHIPPING statt. Im Zentrum stand die Stärkung einer gemeinsamen strategischen Partnerschaft.

Mol-Gruppe

Neue Ära mit Polyol-Komplex

Die Mol-Gruppe hat am Dienstag in Tiszaújváros einen neuen Polyol-Komplex eingeweiht. Er wird rund 200.000 t Polyol pro Jahr produzieren.

Audi Hungaria Zrt.

Vorsprung durch ESG

Zum zweiten Mal hat das liberale Wochenblatt hvg die Preise „HVG Green Leaders“ verliehen. Damit werden herausragende Leistungen großer ungarischer Unternehmen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Soziales und Unternehmensführung (ESG) gewürdigt.
BZ+

BYD

Minister für größere Wertschöpfung

Außenwirtschaftsminister Péter Szijjártó hat am Donnerstag bei Verhandlungen mit einer chinesischen Geschäftsdelegation bekräftigt, die Großinvestition von BYD in Szeged komme gut voran.