Die Österreicher errichten für 12 Mrd. Forint (30 Mio. Euro) ein vollautomatisches Werk für Betondachsteine in Hejőpapi südlich von Miskolc.

Diskontketten am Balaton

Die Sommersaison ruft

Die deutschen Diskontketten suchen saisonale Mitarbeiter für das Sommergeschäft an den großen Badeseen Ungarns.

Alstom

Modernste Technologien für Ungarns Norden

Der französische Maschinenbauer investiert 6 Mrd. Forint in einen modernen Anlagenpark. Damit nehmen die Fertigungskapazitäten im nordungarischen Werk der Gruppe um 40% zu.


Mehr

Audi Hungaria Zrt.

Q3 zum zweiten

Der Audi RS Q3 Sportback wurde zum Ungarischen Auto des Jahres 2024 gekürt.

BWI+thyssenkrupp

Budapest punktet mit Kompetenz

BWI und thyssenkrupp gehen eine langfristige Partnerschaft im Rahmen der Entwicklung hochmoderner X-by-Wire-Fahrwerkstechnologien ein.

Gespräch mit Anja Schmiedel-Paul, Leiterin des Beruflichen Zweiges der Audi-Schule Győr

Erfolgsmodell duale kaufmännische Berufsausbildung

Im September startet an der Audi Hungaria Deutsche Schule Győr bereits zum achten Mal die zweijährige Ausbildung von „Fremdsprachigen Industriekaufleuten“. Aus diesem Anlass sprachen wir mit Anja Schmiedel-Paul, der Leiterin des Beruflichen Zweiges der Schule.

MOL-Gruppe

Grüner Wasserstoff an der Donau

In Százhalombatta vor den Toren von Budapest wurde am Donnerstag die größte Anlage zur Erzeugung grünen Wasserstoffs in Mittelosteuropa übergeben.
BZ+

Wascosa

Waggons am Verkehrsknotenpunkt

Das intermodale Terminal East-West Gate (EWG) in Fényeslitke erweitert mit Schweizer Hilfe seine Transportkapazitäten.
BZ+

PENNY Magyarország

Kleinerer ökologischer Fußabdruck

Umweltmaßnahmen sind für PENNY von größter Bedeutung. Die Lebensmitteldiskontkette will ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern.

Szerencsejáték Zrt. – Magyar Posta

Glücksspiele in Postfilialen

Die Szerencsejáték Zrt. und die Magyar Posta Zrt. eröffnen landesweit zwanzig neue Post- Lotteriestellen. Die erste Annahmestelle für Lotterie und Lottoscheine sowie Sportwetten wurde am Mittwoch in Nyíregyháza eröffnet.

BMW-Werk Debrecen

E.ON Hungária baut Solarpark

Auf dem BMW-Werksgelände in Debrecen wird auf mehr als 50 ha die größte PV-Anlage der BMW Group installiert. Die Geschäftsleitung des BMW Group Werks Debrecen unterzeichnete am Mittwoch mit Topmanagern der E.ON Hungária einen Vertrag über den Bau des riesigen Solarparks.
BZ+

Autóflex-Knott Kft.

Übersee ins Auge gefasst

Der Spezialist für Fahrgestelle hat 800 Mio. Forint (gut 2 Mio. Euro) in Anlagen und Ausrüstungen gesteckt, um neue Märkte zu erschließen.
Mercedes

Mercedes-Benz Manufacturing Hungary Kft. (MBMH)

Kapazitäten werden verdoppelt

Der Neubau am Standort des Mercedes-Werks in Kecskemét kommt planmäßig voran – davon überzeugte sich Außenwirtschaftsminister Péter Szijjártó am Montag persönlich.
BZ+

Richter Gedeon

Know-how bei Medikamenten

Das führende Pharmaunternehmen stärkt seinen profitabelsten und am schnellsten wachsenden Schwerpunktbereich, die Neuropsychiatrie.

Magnus Aircraft Zrt.

Ein Diamant am Himmel

Im Beisein von Finanzminister Mihály Varga wurde am Freitag in Pogány bei Pécs der Grundstein für eine weitere Produktionshalle für Kleinflugzeuge gelegt.
BZ+

WLP-Gruppe

BMW erlaubt Risiko

In Ebes vor den Toren von Debrecen entsteht eine Logistikhalle auf knapp 55.000 m2.
BZ+

E.ON Hungária Zrt.

Verbrauch aus der Ferne ablesen

Der Stromversorger installiert auf seinem Versorgungsgebiet mehr als 165.000 sog. Smartmeter. Das Projekt wird von der EU finanziert.

Meistgelesene Artikel Unternehmen

Meistkommentierte Artikel Unternehmen