„Wir befreien Budapest aus der Gefangenschaft von Ferenc Gyurcsány.“ Mit diesen Worten startete Alexandra Szentkirályi, die Spitzenkandidatin der Regierungsparteien für die Oberbürgermeisterwahlen in Budapest, am Mittwochabend in den Wahlkampf.

Nobelpreisträgerin

Preisgeld an Uni weitergegeben

Katalin Karikó schenkt ihrer ehemaligen Alma Mater, der Universität Szeged (SZTE), eine Kopie ihres Nobelpreises sowie den damit verbundenen Geldbetrag.
18. April 2024 14:25 Uhr

Staatspräsident am Holocaust-Gedenktag:

Keiner steht über dem anderen

Staatspräsident Tamás Sulyok hielt am Gedenktag für die ungarischen Opfer des Holocaust eine bemerkenswerte Rede im Parlament.
18. April 2024 9:18 Uhr

Parlamentsdebatte

Kinderschutz im Fokus

Das Parlament verabschiedete im Jahre 2007 mit einhelliger Unterstützung aller Fraktionen die Strategie „Eine bessere Zukunft für die Kinder“. Nun rief die heutige Opposition zu einer Bestandsaufnahme bei der Umsetzung der Strategie auf.
17. April 2024 9:17 Uhr

BZ+
19. April 2024 13:47 Uhr
19. April 2024 10:27 Uhr
17. April 2024 10:12 Uhr
16. April 2024 10:21 Uhr
BZ+
15. April 2024 10:45 Uhr
13. April 2024 10:25 Uhr

Mehr

Linksbündnis

Mit Ansage in den Wahlkampf

„Wenn die Mehrheit der Wähler am 9. Juni gegen die Orbán-Regierung stimmt, dann wollen wir Neuwahlen.“ Mit dieser Kampfansage eröffnete Klára Dobrev am Sonntagabend auch offiziell den Wahlkampf des Linksbündnisses zu den Europa- und den Kommunalwahlen.
15. April 2024 11:06 Uhr

Wälder

Die Lunge des Landes

Für die Regierung sind Bäume und Wälder ein zentrales Thema. Ziel sei es, den Anteil der Waldflächen im Lande auf 27% zu erhöhen, erklärte der für Landwirtschaft und die Entwicklung des ländlichen Raums zuständige Staatssekretär des Agrarministeriums.
15. April 2024 10:20 Uhr

Kettenbrücken-Skandal

Regierungsamt legt Bericht vor

Im sog. Kettenbrücken-Skandal fordert der Budapester Fidesz klare Antworten des Oberbürgermeisters. Unterdessen weist der Generalunternehmer alle Anschuldigungen als aus der Luft gegriffen zurück.
15. April 2024 9:29 Uhr
BZ+

Neue Opposition

Magyar gründet Partei

Der Politik-Komet Péter Magyar hat die Partei Ehre und Freiheit (TISZA) beim Nationalen Wahlausschuss (NVB) registrieren lassen.
BZ+
13. April 2024 11:06 Uhr

Parlament

Debatte um den Mindestlohn

Die Regierung wird Änderungen am AGB vornehmen, um die EU-Richtlinie zum Mindestlohn in der Gemeinschaft zu implementieren.
12. April 2024 12:25 Uhr

Regierungspressekonferenz

Das nächste halbe Jahr entscheidet über Krieg oder Frieden

Über die Ergebnisse der Regierungssitzung vom Dienstag berichtete Kanzleramtsminister Gergely Gulyás am Donnerstag gemeinsam mit Finanzminister Mihály Varga und Agrarminister István Nagy. Regierungssprecherin Eszter Vitályos erlebte bei dieser Gelegenheit ihre Feuertaufe.
12. April 2024 9:26 Uhr
11. April 2024 9:50 Uhr
BZ+

Korruption

Geschmierte EU-Ausschreibungen

Die DK fordert eine Anhörung des Finanzministers, nachdem das linksliberale Portal 24.hu von einem „Korruptions-Netzwerk“ in dem Ressort schrieb. In dem Skandal wird seit 2022 ermittelt.
BZ+
10. April 2024 10:28 Uhr

Sonntagsfrage

Keine Gefahr für Fidesz und DK

Péter Magyar gewinnt seine Anhänger aus Wählern, die von den Oppositionsparteien enttäuscht sind. Das behauptet das regierungsnahe Nézőpont-Institut, gestützt auf die Ergebnisse seiner jüngsten Erhebung.

Wettbewerbsgesetz

Aufsicht sieht keinen Grund zur Beunruhigung

„Meine Behörde ist schon bislang nur gegen rechtswidriges Verhalten am Markt aufgetreten. Diese Aufgabenstellung wird sich auch künftig nicht ändern“, musste sich GVH-Präsident Csaba Balázs Rigó vor dem Wochenende zum neuen Wettbewerbsgesetz erklären.
8. April 2024 9:10 Uhr

Fidesz-KDNP

Auf in den Wahlkampf!

Der Europaabgeordnete Tamás Deutsch führt die Liste der Regierungsparteien für die Europawahlen am 9. Juni an.
7. April 2024 12:23 Uhr
Péter Magyar

Anti-Regierungsdemo von Péter Magyar (TMK)

„Wir wollen unsere Heimat zurück“

Am Samstagnachmittag gab Péter Magyar der gegen ihn gerichteten intensiven Regierungs-Propaganda eine schallende Antwort: Die dritte Großdemo des Systemkritikers vereinte nach Angaben des Organisators „mehrere hunderttausend unzufriedene Ungarn“. Auch wenn diese Zahl weit übertrieben ist, waren es in jedem Fall mehr als bei seinen ...

Gesetzentwurf

Energy-Drinks von Kindern fernhalten!

Die Gesundheit der Jugend zu erhalten muss ein gemeinsames Anliegen sein, unabhängig von der parteipolitischen Zugehörigkeit. In diesem Sinne will die KDNP den Verkauf von Energy-Drinks an Personen unter 18 Jahren verbieten.

Batteriefabriken

War es (k)ein Unfall in Komárom?

Die grün-alternative LMP  erstattet Anzeige gegen Unbekannt wegen eines weiteren Unfalls in einer Batteriefabrik. SK On dementiert.
3. April 2024 11:48 Uhr

Meistgelesene Artikel Inland

Meistkommentierte Artikel Inland