Ungarn-China

Produktion von Glasfaserkabeln in Kisbér

Das chinesische Unternehmen Fiberhome wird in Kisbér seinen größten europäischen Standort zur Herstellung von Glasfaserkabeln errichten.
BZ+

20 Jahre EU-Mitgliedschaft

Vereinigung statt Anpassung

„Der EU-Beitritt Ungarns gestützt auf einen nationalen Konsens war ein historischer Erfolg. Dazu gibt es damals wie heute keine Alternative“, sagte EU-Minister János Bóka am Montag in Budapest.
BZ+
24. April 2024 11:25 Uhr

Szijjártó in Peking

Arbeitsplätze und Technologien

Der Außenwirtschaftsminister hat am Dienstag intensive Verhandlungen in China geführt. Zum Programm gehörte ein Besuch bei Great Wall Motors, jenem Unternehmen, das angeblich ein Werk in der Nähe von Pécs plant.

Konferenz zur neuen Weltordnung

Europäischer Superstaat ist gescheitert

In den vergangenen fünf Jahren hat sich die EU zu einem Superstaat entwickelt, der zunehmend die Souveränität seiner Mitgliedsstaaten einschränkt. 
Szijjártó

Szijjártó zu EU-Außenministern:

„Dem Frieden kein Stückchen näher“

„Auf die kritische Lage der Ukraine reagieren die EU-Diplomaten, als wollten sie einen Weltkrieg losbrechen.“ Diesen Eindruck vermittelte Außenminister Péter Szijjártó vom Treffen mit seinen Amtskollegen am Montag in Luxemburg.

Ungarn-Schweiz

Bundespräsidentin in Budapest

Die Schweizer Bundespräsidentin Viola Amherd war am Freitag Gast von Staatspräsident Tamás Sulyok in Budapest.
BZ+

Neuwagenmarkt

Ende der dünnen Jahre?

Ungarn gehört zu den Spitzenreitern bei der Verkaufsdynamik von Neuwagen in der Europäischen Union.
BZ+
20. April 2024 11:00 Uhr

Minister Nagy

Knacks am EU-Markt für Elektroautos

Frisch aus Berlin zurück erklärte Wirtschaftsminister Márton Nagy, „der Übergang zur Elektromobilität ist ins Stocken geraten“.
Orbán

Orbán auf der NatCon-Konferenz in Brüssel

Ungarn ist eine Insel der freien Rede 

Ministerpräsident Viktor Orbán hat eine Podiumsdiskussion auf der Konferenz der Konservativen in Brüssel genutzt, um seinen Standpunkt zur Migrationskrise zu untermauern.
BZ+

Orbán zu Haseloff:

„Die Zeit gibt uns Ungarn Recht“

Ministerpräsident Viktor Orbán empfing am Dienstagmorgen in seinem Büro im Karmeliterkloster auf der Burg den Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (l.).
BZ+
17. April 2024 11:10 Uhr

Automobilindustrie

Nagy bei Habeck in Berlin     

Wirtschaftsminister Márton Nagy hat in Berlin mit seinem Amtskollegen, Vizekanzler Robert Habeck verhandelt. Die Gesprächspartner waren sich einig, das Datum 2035 für ein allgemeines Verbrenner-Verbot in der EU sollte 2026 einer Überprüfung unterzogen werden.
BZ+
15. April 2024 13:00 Uhr

Orbán in Marokko

EU-Spitze versagt laufend

Ministerpräsident Viktor Orbán kritisiert nicht nur den soeben vom Europaparlament durchgewinkten Migrationspakt, er bekommt dabei sogar Rückendeckung aus Brüssel, von EU-Ratspräsident Charles Michel.
BZ+

UPDATE - Verteidigungsminister

Testphase in Kecskemét

Die Ungarische Armee (MH) testet ab Freitag eine Frachtmaschine vom Typ Embraer KC-390.
BZ+
13. April 2024 8:45 Uhr
BZ+

Konservative

Orbán trifft Pastrana 

Ministerpräsident Viktor Orbán verhandelte am Donnerstag in seiner Eigenschaft als Fidesz-Vorsitzender mit Andrés Pastrana, dem Präsidenten der IDC-CDI.
BZ+
12. April 2024 13:50 Uhr

Ungarn-Ukraine

Neuer Grenzübergang

Ungarn und die Ukraine vereinbarten die Eröffnung eines neuen Grenzübergangs zwischen Nagyhódos und Nagypalád. Zudem wird der Lkw-Verkehr bei Beregsurány zugelassen.
BZ+

Agrarpolitik

Veränderungen in Brüssel gefordert

Bei den Europawahlen im Juni ist ein Wandel zugunsten der Landwirte erforderlich, erklärte Agrarminister István Nagy (M.l.) auf einer Pressekonferenz am Mittwoch in Budapest. Die derzeitige Brüsseler Agrarpolitik gefährde die Zukunft der europäischen Landwirte und die Ernährungssicherheit der EU.
BZ+
11. April 2024 11:41 Uhr
BZ+

Regionale Strombörse

Drei Länder vereint

Am Dienstag wurde in Budapest das sog. BlueSky-Projekt auf den Weg gebracht.
BZ+
10. April 2024 11:41 Uhr