Die MTI-Graphik zeigt die Defizite des Zentralhaushalts (l.) und des Staatshaushalts 2022/21 (in Mrd. Forint).

Haushaltsplan 2023

Vor der Debatte im Parlament

Die Regierung hat die Zahlen des Haushaltsentwurfs für 2023 wegen der veränderten makroökonomischen Rahmenbedingungen geändert. Für den Schutz der Arbeitsplätze, der Politik der gesenkten Energiekosten, der Familien und der Renten werde nun mehr Geld bereitgestellt.
BZ+
24. Januar 2023 10:45

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
6. Februar 2023 10:50 Uhr
BZ+
6. Februar 2023 10:12 Uhr
6. Februar 2023 9:32 Uhr