Gastarbeiter

Prügelei im Arbeiterwohnheim

Mordversuch an mehreren Personen – so lautet die Anklage gegen drei Gastarbeiter in Westungarn.
12. Februar 2024 9:50

Die Staatsanwaltschaft des Komitats Veszprém beschuldigt ein ukrainisches Brüderpaar sowie einen Kumpan des versuchten Mordes an mehreren Personen. Die drei Täter randalierten im Dezember 2022 in einem Arbeiterwohnheim in Pápa.

Laut Staatsanwaltschaft hatte das Brüderpaar im alkoholisierten Zustand einen Streit mit einem Mann, der in dem Arbeiterwohnheim lebte. Die Brüder drohten, ihn zu töten. Gemeinsam mit einem Kumpel brachen sie die Zimmertür des Mannes auf, griffen ihn an, stießen ihn zu Boden und begannen, auf ihr Opfer einzuschlagen. Durch den Tumult aufgeschreckt eilten andere Bewohner hinzu, die jedoch ebenfalls von den drei Angeklagten angegriffen wurden. Diese zertrümmerten die Einrichtung des Zimmers und gingen anschließend auch gegen zwei weitere Bewohner des Arbeiterwohnheims so brutal vor, dass „die Schläge auf den Kopf der Opfer ohne ein Eingreifen von Außenstehenden zu deren Tod hätten führen können“, so die Staatsanwaltschaft.

Die Anklage fordert für den Rädelsführer Zuchthaus, für den jüngeren Bruder Jugendhaft. Eine auf Bewährung ausgesetzte Strafe soll ausgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
25. Februar 2024 13:10 Uhr
25. Februar 2024 11:32 Uhr
BZ+
23. Februar 2024 14:10 Uhr