Opposition

„Orbán lebt in einer anderen Realität“

Die Oppositionsparteien LMP, Jobbik und Momentum kritisierten die Äußerungen Orbáns im Kossuth-Radio.
BZ+
5. Dezember 2022 11:30

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

3 Antworten auf “„Orbán lebt in einer anderen Realität“

  1. Diese Linken leben selber in einer anderen Realität: Freuen sich als EU-Marionetten darüber, daß die EU “ihre” Länder mit den Sanktionen gezielt ruiniert. Daß Ungarn nur unter Ausnahmebestimmungen für sich selber zugestimmt hat, sollten die wissen. Und das war offenbar nur möglich, indem man auch etliche der Nachteile mit für Ungarn hingenommen hat. Ein Verbleib in der EU ist nur noch tragbar, wenn bei der Europawahl insgesamt die Mehrheit kippt und dann in Brüssel der ganze selbstzerstörerische Unfug aufhört, der nur für US-Interessen da ist.

      1. Gibt es in Deutschland überhaupt noch Post? Jetzt wurde einen Preisdeckel sondersgkeichn in G20 einfeführt, nach komunistischen Manier. Was reden diese Moslek Parteien? Das selbe in Deutschland mit Arztmangel.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

28. Januar 2023 10:20 Uhr
BZ+
27. Januar 2023 11:00 Uhr
26. Januar 2023 10:57 Uhr