Foto: MTI/ Szilárd Koszticsák

Oppositionsbündnis

„Orbán ist ein Landesverräter“

„Wir stehen am Tor zum Triumph“, sagte Spitzenkandidat Péter Márki-Zay auf der abschließenden Wahlkampfveranstaltung der vereinten Opposition am Samstagnachmittag in Budapest.
BZ+
3. April 2022 14:00

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

3 Antworten auf “„Orbán ist ein Landesverräter“

  1. Hier noch mal die besten markigen Sätze von Marki-Zay Péter.
    Der Westen ist mal wieder orientierungslos, weil er kein Ungarisch versteht:

    1) Marki-Zay: Fidesz-Wähler sind „…im Dunkel gehaltene und mit Mist gefütterte Pilze….“
    „ahogy mondják Amerikában, hogy úgy tartanak, mint a gombát, sötétben tartanak és trágyával táplálnak. Addig, amíg a választókat úgy tartjuk, mint a gombát, addig a rezsicsökkentéssel, a migránsozással és a többivel lehet választást nyerni.”

    2) „Diese (unsere) Regenbogen-Koalition, die Viktor Orbán in einer Person vereinigt, also Liberale, Kommunisten, Konservative und Faschisten, diese vertreten wir allesamt gesondert in unserem Bündnis.“

    3) und natürlich der rassistische Witz
    „Nun, da ist ein süßer Witz. Den kennen Sie sicher, Stevie Wonder und eben Ray Charles kennen ihn auch. Laut Witz wird Stevie Wonder in einem Interview gefragt, wie es ist, blind zu sein? Er sagt: es ist immer noch besser blind zu sein, als ein N*ger zu sein.“

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

18. August 2022 16:10 Uhr
BZ+
18. August 2022 13:15 Uhr
18. August 2022 10:00 Uhr