Die Sozialisten sind am Montag dabei, wenn das neue Parlament zusammentritt. Foto: Sozialmedien

Parlament

MSZP und Fidesz sind bereit

Die Sozialisten haben die Bildung ihrer Fraktion bekanntgegeben.

Fraktionsvorsitzender ist auch weiterhin der Co-Vorsitzende der MSZP, Bertalan Tóth, der freilich für letzteres Amt auf dem Parteitag im Herbst nicht mehr zur Verfügung stehen will. Als seine Stellvertreter in der Fraktion wiedergewählt wurden Zita Gurmai und Tamás Harangazó. Die Sozialisten werden an der konstituierenden Sitzung des Parlaments am Montag teilnehmen, ebenso wie an der Arbeit der Parlamentsausschüsse. Die MSZP möchte sich für ein gerechtes, freies, solidarisches und klimabewusstes Ungarn einsetzen. Gegenüber der vorigen Legislaturperiode ist die Fraktionsstärke der MSZP von 15 auf 10 Sitze geschrumpft.

Die mit Abstand größte Fraktion

Der Fidesz stellt mit 117 Abgeordneten auch weiterhin die mit Abstand größte Fraktion im Parlament. Die Regierungspartei wird erneut László Kövér für das Amt des Parlamentspräsidenten vorschlagen. Máté Kocsis wurde als Fraktionsvorsitzender bestätigt. Ihm werden als Stellvertreter Eszter Vitályos, Gabriella Selmeczi, Parteidirektor Gábor Kubatov, Fraktionsdirektor György Balla und Péter Ovádi zur Seite stehen. „Wir werden auch weiterhin für die Interessen der Ungarn und der Familien eintreten sowie für ein Ungarn als friedliches, sicheres und aufstrebendes Land arbeiten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Fidesz-Fraktion.

2 Antworten auf “MSZP und Fidesz sind bereit

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

18. August 2022 16:10 Uhr
BZ+
18. August 2022 13:15 Uhr
18. August 2022 10:00 Uhr