Justizministerin Judit Varga mit Staatssekretär János Bóka (r.) vor dem Ausschuss. Foto: MTI/ Lajos Soós

EU-Vorsitz 2024

Jede Menge Pläne

Wenn Ungarn im II. Halbjahr 2024 die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, wird es mehrere Prioritäten setzen. Dazu gehören Wettbewerbsfähigkeit, Demographie, Erweiterungsprozess und illegale Einwanderung.
BZ+
23. Mai 2023 12:20
Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
27. Februar 2024 11:17 Uhr
27. Februar 2024 10:27 Uhr
BZ+
27. Februar 2024 10:06 Uhr