Fidesz
Premier Orbán und seine Mitstreiter im April 2022 kurz nach dem vierten Fidesz-Wahlsieg in Folge: Im Moment sieht alles nach einer Fortsetzung dieser Erfolgsserie aus. Foto: MTI / Szilárd Koszticsák

Sonntagsfrage

Fidesz würde erneut haushoch gewinnen

Wären am kommenden Sonntag Wahlen, würde die Regierungspartei Fidesz zum fünften Mal in Folge abräumen.

Eine aktuelle Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Republikon zeigt, dass der Fidesz bei den sicheren Wählern seine dominante Position mit 43% souverän hält. Im Sommer standen kurzzeitig sogar 55% der Wähler hinter ihm. Allerdings dürfte die Stammwählerschaft von ungefähr 2,5 Mio. Wählern dem Fidesz genügen, um auch künftig Wahlen zu gewinnen.

DK weiterhin stärkte Oppositionspartei

Die stärkste Oppositionspartei war im Oktober wie seit langer Zeit schon die DK (18%), hinter der die rechte Mi Hazánk (10%) ihren 2. Platz festigt. Letzteres erklärt sich aus der schwindenden Unterstützung für die Momentum, die nun schon seit einigen Monaten mit der Satirepartei MKKP (beide 7%) um den dritten Platz im Oppositionslager streiten muss.

Interessant: Bei Republikon würde die grün-alternative LMP mit 5% erneut ins Parlament einziehen – bei anderen Umfragen in jüngster Zeit liegen die Grünen derweil deutlich unter der Parlamentsschwelle. Im Falle der sozialistischen MSZP ist der Verbleib im Parlament mit 5% ebenfalls alles andere als sicher. Jobbik (3%) und Párbeszéd (2%) würden derweil auch laut dieser Umfrage ausscheiden – die Partei des Budapester Oberbürgermeisters wird bei anderen Instituten gar nicht mehr gemessen!

2 Antworten auf “Fidesz würde erneut haushoch gewinnen

  1. Aber der deutsche Glump bewegt sich nicht, jedenfalls noch nicht genug. Die BRD faselt von Rechtsstaatlichkeit, während der deutsche Rechtsstaat marodiert. Langsam dämmert es.
    Lesen Sie:

    Corona und kein Ende – Tichys Einblick Talk mit Michael Ballweg
    Es ist ein Skandal allererster Güte, der verdeutlicht, wie sich die Justiz instrumentalisieren lässt. Politisch unbequeme Bürger wie Ballweg können beschuldigt, verdächtigt, über Monate in Untersuchungshaft festgehalten werden. Von den Vorwürfen gegen ihn ist am Ende nichts übrig geblieben.

    4
    3
  2. …die Partei des Budapester Oberbürgermeisters wird bei anderen Instituten gar nicht mehr gemessen!
    Die Stelle als Weihnachtsmann wäre ihm aber sicher, wenn er demnächst als schlechtester Bürgermeister der Hauptstadt alles Zeiten aus dem Amt scheidet.

    5
    3

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
27. Februar 2024 11:17 Uhr
27. Februar 2024 10:27 Uhr
BZ+
27. Februar 2024 10:06 Uhr