Einige hundert Demonstranten zogen anschließend vor das Parlamentsgebäude. Foto: MTI/ Zoltán Balogh

Proteste

Erneut eine Brücke blockiert

Die Proteste gegen die drastische Kehrtwende in der Wirtschaftspolitik der Orbán-Regierung halten an.

Am Montagmorgen besetzten Fahrradkuriere die Margaretenbrücke. Ab 8 Uhr kam der Verkehr vollständig zum Erliegen. Drei Stunden später räumte die Polizei die Brücke. Die Demonstration richtete sich gegen das Ende der idealen Steuerkonstruktion für Kleinfirmen (KATA) und die dramatisch steigenden Energiekosten. Die Kuriere hatten ihre Veranstaltung mit einer Länge von einer Stunde angemeldet, hielten aber länger an der Brückenblockade fest. Als die Polizei an die Räumung ging, setzten sich einige hundert Demonstranten via Ringstraße in Bewegung. Dadurch kam der Verkehr zunächst am Westbahnhof und Oktogon, später auf der Andrássy út zum Erliegen.

Die Proteste gegen die Regierung gingen auch am Montag – hier mit der Blockade der Margaretenbrücke in Budapest – weiter. Foto: MTI/ Szilárd Koszticsák

10 Antworten auf “Erneut eine Brücke blockiert

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

8. August 2022 12:20 Uhr
8. August 2022 10:00 Uhr
BZ+
5. August 2022 13:30 Uhr