Zwei Leopard 2A4 bei einer Schießübung auf dem Truppenübungsplatz Szomód.   Foto: MTI/ Csaba Krizsán

Deutsch-ungarische militärische Zusammenarbeit

Ein Dutzend Leopard 2 in Tata

Letzte Woche trafen die letzten zwei eines ganzen Dutzends Kampfpanzer vom Typ Leopard 2A4 in Tata ein.
8. Dezember 2020 19:33

Die Panzer werden zu Ausbildungszwecken von Krauss-Maffei Wegmann (KMW) geleast.

Der Staatssekretär des Verteidigungsministeriums, Szilárd Németh, probierte die moderne Technik sogleich bei einer Schießübung auf dem Truppenübungsplatz Szomód aus.

Mit dem 2A4 bereitet sich die Ungarische Armee auf die Ankunft des Leopard 2A7+ vor. Von diesem modernen Kampfpanzer hat das Land insgesamt 44 Stück bestellt.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

5. Juli 2022 13:40 Uhr
BZ+
5. Juli 2022 11:28 Uhr
5. Juli 2022 10:05 Uhr