Heute werden bereits in mehr als 1.100 Städten und Gemeinden Krippenplätze angeboten. Foto: MTI/ Attila Kovács

Familienpolitik

Alles für die Wunschkinder

Die Zahl der Krippenplätze hat sich seit 2010 auf heute 63.000 praktisch verdoppelt.
16. Dezember 2023 12:45

Diese Zahl nannte die Staatssekretärin des Ministeriums für Kultur und Innovationen, Eszter Vitályos, bei der Einweihung einer Krippe am Donnerstag in Pilisvörösvár (Werischwar). Noch bemerkenswerter für junge Familien ist jene Entwicklung, wonach Krippenplätze 2010 nur in 326 Städten des Landes angeboten wurden, heute aber bereits in mehr als 1.100 Städten und Gemeinden. Hinter dieser Entwicklung stehe die familienfreundliche Haltung der Regierung und der Gedanke, dass alle Wunschkinder geboren werden sollen.

Der parteilose Bürgermeister Ádám Fetter meinte, Krippen seien das Symbol für Vertrauen in die Zukunft. Die Stadt bewarb sich um Fördermittel und erhielt Anfang 2021 die Zusage für gut 1 Mrd. Forint an EU-Zuschüssen. Die daraus entstandene Einrichtung bietet auf 800 m2 mit vier Gruppenräumen, breiter Terrasse und Außenspielplatz 40 Plätze für Kleinkinder – bislang gab es in der Stadt mit rund 14.000 Einwohnern insgesamt nur 26 Krippenplätze. Offiziell eröffnet wird die Krippe am 1. April 2024.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

18. April 2024 14:25 Uhr
18. April 2024 9:18 Uhr
17. April 2024 10:12 Uhr