Parlament

Außerordentliche Sitzung ohne Regierungsparteien

Das Thema sollte der EU-Gipfel sein, doch schon nach einer guten halben Stunde musste die von der Opposition angeregte Sondersitzung des Parlaments am Montag eingestellt werden, da ihr die Regierung und die Fraktionen von Fidesz-KDNP fernblieben.

Orbán im Kossuth-Radio

Für 2021 Investitionsboom erwartet

„Der derzeitige Schutz gegen das Coronavirus ist angemessen und darf nicht aufgegeben werden. Wir müssen so lange mit dieser Situation leben, bis es einen Impfstoff gibt. Jede Veränderung würde ein Risiko darstellen“, erklärte Ministerpräsident Viktor Orbán in seinem üblichen Freitagsinterview im Kossuth-Radio. Er verwies ...

Mehr

Regierungspressekonferenz

„Wir gehen keinerlei Risiko ein“

Nach zwei Wochen Pause kam die Regierung am Mittwoch wieder zu einer Sitzung zusammen, über deren Ergebnisse Kanzleramtsminister Gergely Gulyás am Donnerstag informierte. Bei den Corona-Beschränkungen gibt es demnach keinerlei Lockerungen, aber im Gegensatz zu vielen Nachbarländern auch keine strengeren Vorschriften. Hinsichtlich der erwarteten ...

Verteidigung

Erste Leopard-Panzer in Tata eingetroffen

Verteidigungsminister Tibor Benkő übernahm am vergangenen Freitag symbolisch die ersten vier Ausbildungspanzer Leopard 2A4HU von KMW-Chef Frank Haun.
BZ+

MSZP/Balaton

Volksabstimmung über freien See-Zugang

Die sozialistische MSZP regt ein Referendum gegen die „Vereinnahmung der Seen durch den Fidesz“ an und reichte am Dienstag beim Nationalen Wahlbüro (NVI) die entsprechenden Fragen zur Beglaubigung ein.

Solidaritätsdemo für index.hu

Opfer im Machtkampf der Linken?

Die undurchsichtige Entwicklung beim mit stabil über 1 Mio. Klicks täglich größten Nachrichtenportal des Landes hat am Freitagabend zu einer Solidaritätskundgebung geführt, wie sie in Ungarn seit Jahren nicht mehr zu erleben war. Organisiert von der außerparlamentarischen Momentum-Bewegung zogen die Demonstranten ins Karmeliterkloster auf ...

Massenkündigung beim Nachrichtenportal Index

Solidarisierung mit entlassenem Chefredakteur

Am Freitag reichten mehr als 70 Journalisten und Redaktionsmitglieder des Nachrichtenportals Index ihre Kündigung ein. Grund dafür war, dass László Bodolai, Vorsitzender des Direktorats der Index Zrt. am Mittwoch Chefredakteur Szabolcs Dull entlassen hat.

Kisfaludy-Programm

Tausende Zimmer werden renoviert

Unter mehr als 16.000 Bewerbern werden Mitte August exakt 13.471 Unterkunftsstätten staatliche Zuschüsse in Höhe von 1 Mio. Forint pro Zimmer erhalten.

Meistgelesene Artikel Inland

Solidaritätsdemo für index.hu

Opfer im Machtkampf der Linken?

Die undurchsichtige Entwicklung beim mit stabil über 1 Mio. Klicks täglich größten Nachrichtenportal des Landes hat am Freitagabend zu einer Solidaritätskundgebung geführt, wie sie in Ungarn seit Jahren nicht mehr zu erleben war. Organisiert von der außerparlamentarischen Momentum-Bewegung zogen die Demonstranten ins Karmeliterkloster auf ...

Meistkommentierte Artikel Inland

Solidaritätsdemo für index.hu

Opfer im Machtkampf der Linken?

Die undurchsichtige Entwicklung beim mit stabil über 1 Mio. Klicks täglich größten Nachrichtenportal des Landes hat am Freitagabend zu einer Solidaritätskundgebung geführt, wie sie in Ungarn seit Jahren nicht mehr zu erleben war. Organisiert von der außerparlamentarischen Momentum-Bewegung zogen die Demonstranten ins Karmeliterkloster auf ...

Parlament

Außerordentliche Sitzung ohne Regierungsparteien

Das Thema sollte der EU-Gipfel sein, doch schon nach einer guten halben Stunde musste die von der Opposition angeregte Sondersitzung des Parlaments am Montag eingestellt werden, da ihr die Regierung und die Fraktionen von Fidesz-KDNP fernblieben.