Touristikagentur

Wiederbelebter Inlandstourismus

Im Mai belebte sich der Inlandstourismus wieder. Aufgrund der bisherigen Daten überflügelte der Mai-Wert sogar den identischen Zeitraum des Vorjahres, teilte die Ungarische Touristikagentur (MTÜ) gestützt auf das Nationale Touristische Datenzentrum (NTAK) mit. Danach verbrachten 134.000 Gäste 433.000 Übernachtungen in kommerziellen Unterkünften. Infolge der internationalen Reisebeschränkungen stammten 94% der Gäste und 82% der Nächtigungen aus dem Inlandstourismus. Besonders stark schnitt erwartungsgemäß das Pfingstwochenende ab; auf den Zeitraum nach dem 18. Mai entfielen 278.000 Übernachtungen. Zu den beliebtesten Reisezielen im Mai gehörten Budapest mit 78.000 Übernachtungen, gefolgt von Debrecen, Gyöngyös, Győr, Balatonfüred, Várgesztes, Székesfehérvár, Szeged, Siófok und Eger.

Schreibe einen Kommentar