Foto: MTI/ Tamás Vasvári

Radwege

Weitere Spezialfahrzeuge übergeben

Am Donnerstag wurden weitere 5 Spezialfahrzeuge übergeben, so dass die Straßenverwaltung Magyar Közút Zrt. nunmehr mit insgesamt 20 dieser Traktoren die landesweiten Radwegnetze auf mehreren 1.000 km warten kann. Die Übergabe der Technik erfolgte in Sárbogárd, wo der Unterstaatssekretär des Innovationsministeriums, Péter Tóth, an die Ergebnisse von Erhebungen erinnerte, wonach die Bereitschaft zum Radfahren von der Qualität der Infrastruktur abhänge. Für eine ansprechende Qualität der Radwege erhält Magyar Közút jährlich 1 Mrd. Forint. Die KITE Zrt. gewann den Auftrag für die mit speziellen Adaptern ausgestatteten Traktoren; die fünf jetzt übergebenen Fahrzeuge kosteten netto 180 Mio. Forint.

Schreibe einen Kommentar