Genom des Virus

Von Gastarbeitern eingeschleppt

Ein Forscherteam unter Führung der Universität Pécs hat das Genom des neuartigen Coronavirus untersucht, um Verbreitungswege der Epidemie in Ungarn aufzuzeichnen. Das dabei gewonnene Datenmaterial hat frühere Befürchtungen bestätigt, wonach das Virus bei der Rückkehr von mehreren zehntausend ungarischen Gastarbeitern bzw. von Winterurlaubern aus Italien, Österreich und anderen Ländern eingeschleppt wurde. Demnach hätten nur die hierzulande – ähnlich wie in ganz Mittelosteuropa – sehr zügig eingeleiteten Abwehrmaßnahmen ein Katastrophenszenario wie in Italien oder Spanien erlebt verhindert.

Schreibe einen Kommentar