OTP

Verluste im I. Quartal

Die OTP-Gruppe musste im I. Quartal versteuerte Verluste in Höhe von 4 Mrd. Forint verbuchen. Im vorangegangenen Quartal hatte sie noch Gewinne von 103 Mrd. Forint und im gleichen Zeitraum 2019 von 73 Mrd. Forint ausgewiesen. Der deutliche Gewinnrückgang sei auf die wirtschaftlichen Effekte der Corona-Krise sowie den enormen Anstieg der Risikokosten zurückzuführen. Die OTP Bank Nyrt. wies nach IFRS einen versteuerten Gewinn von 32 Mrd. Forint aus – 70% weniger als im IV. Quartal 2019 und 65% weniger als ein Jahr zuvor. Das OTP-Management zog in Anbetracht der Pandemie seine Gewinnprognose zurück und erstellt aufgrund der Unberechenbarkeit der Lage auch keine neue.

Schreibe einen Kommentar