Waberer’s International

Verluste im I. Quartal

Die Waberer’s International Nyrt. wies im I. Quartal Verluste in Höhe von 2,5 Mio. Euro aus, nach einem Minus von 4,4 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Im Jahresvergleich sanken die Umsatzerlöse nach IFRS um 4,6% auf 173,8 Mio. Euro infolge Corona-Pandemie und verkleinerter internationaler Flotte. Die internationalen Transporte gingen um 17% zurück, während das regionale Kontrakt-Logistiksegment um 33% zulegte. Die Finanzstabilität der Gesellschaft sei weiterhin gewährleistet, da das Management sofort nach Auftragsrückgang kostensenkende Maßnahmen einleitete. Zudem trat in Ungarn ein Schuldenmoratorium in Kraft, das sich auch auf die Finanzleasingkonstruktionen in der Fahrzeugfinanzierung der Gruppe erstreckt, informierte Interims-Generaldirektor Barna Erdélyi.

Schreibe einen Kommentar