Budapest

Verkehrsfreie Uferzone, Kino im Park

Die Hauptstadt möchte den Bürgern die Pester Uferstraße bis Ende September für sämtliche Wochenenden zur Verfügung stellen. Das sagte OB Gergely Karácsony auf einer Pressekonferenz, der bunte Programme am Donauufer in Aussicht stellte, sobald die Notstandslage beendet ist. Ab Juni sollen an möglichst vielen Punkten in Budapest Freilichtkinos installiert werden, kündigte der OB eine weitere Maßnahme als Reaktion auf das Virus an. Damit möchte die Stadt den Bürgern den verloren gegangenen Kinogenuss zurückgeben, nachdem die Kinos in geschlossenen Vorführräumen auch weiterhin gesperrt bleiben.

Schreibe einen Kommentar