Anleiheauktion

Unglaublich anmutende Nachfrage

Die Auktion der mehrjährigen Staatsanleihen am Donnerstag fand eine unglaublich anmutende Nachfrage: Die Schuldenzentrale ÁKK konnte die Begebung für die drei Serien auf 77,5 Mrd. Forint aufstocken, weil allein für die dreijährigen Papiere Offerten im Volumen von 167 Mrd. Forint (!) eingingen. Für die fünfjährige Laufzeit kamen noch 74 Mrd. Forint zusammen, woraufhin die Erträge um 16 bzw. 7 Basispunkte auf 1,34% bzw. 1,46% sanken. Die Begebung der 20-jährigen Anleihe fand zwar nur Gebote im Volumen von 16 Mrd. Forint, aber nachdem diese Serie zuletzt gar nicht veräußert werden konnte, darf der jetzt erzielte Durchschnittsertrag von 2,48% in jedem Fall als Erfolg gewertet werden.

Schreiben Sie einen Kommentar