Globe Trade Centre

Ungarische Mehrheit

Mit dem Kauf von 61,5% der Eigentumsanteile an der Globe Trade Centre (GTC) S.A. durch die Optima Befektetési Zrt. wurde nun die größte Immobilientransaktion Mitteleuropas abgeschlossen. Bereits im April war der Vertrag unterzeichnet worden, die Transaktion musste jedoch noch von den Wettbewerbsbehörden beider Länder abgesegnet werden. Optima erwarb das Aktienpaket vom US-Investmentfonds Lone Star Funds, der rund 85 Mrd. USD verwaltet. GTC verfügt in 6 Ländern der Region über 41 Bürohäuser und 5 Einzelhandelsobjekte sowie zahlreiche weitere Entwicklungsflächen. Die Aktien werden an den Börsen von Warschau und Johannesburg gehandelt. GTC Magyarország vermietet fast 100.000 m2 Büroflächen, zum Budapester Portfolio gehören die Bürohäuser Duna Tower, Center Point, Spiral und GTC Metro.

Schreibe einen Kommentar