Foto: MTI / Zoltán Mihádák

Illegale Einwanderung

Unfall bei Kontrolle

Die Polizei wollte auf der Autobahn M5 bei Lajosmizse einen der Menschenschlepperei verdächtigen Autofahrer kontrollieren. Der Fahrer reagierte nicht auf die Anweisungen und beging Fahrerflucht. Die Polizei verfolgte ihn auf der Autobahn bis zur Abfahrt auf eine Zubringerstraße zur Hauptstadt, bevor der Fahrer im 23. Budapester Stadtbezirk die Gewalt über sein Fahrzeug verlor und mit einem entgegenkommenden Auto zusammenkrachte. Bei dem Unfall wurden sieben Personen verletzt. In dem Fahrzeug des Unfallverursachers saßen außer dem aus dem Nahen Osten stammenden Fahrer fünf illegale Einwanderer.

Schreibe einen Kommentar