Außenhandel

Überschuss geschrumpft

Im März sanken die Exporte in Eurorelation um 7,5%, die Importe um 4,2% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Damit sank der Exportüberschuss um 343 Mio. Euro auf 301 Mio. Euro, geht aus der zweiten Schätzung des Zentralamts für Statistik (KSH) hervor. Im Vergleich zur ersten Schätzung schrumpfte der Überschuss nochmals um 135 Mio. Euro. Im I. Quartal schrumpften die Exporte um 0,1 Prozent, die Importe um 0,4%, die Exportüberschüsse erhöhten sich daraufhin um 52 Mio. auf 1,855 Mrd. Euro. Die Ausfuhren von Maschinen und Transportmitteln verringerten sich um 1,6%, ihre Einfuhren erhöhten sich um 0,4%, der Exportüberschuss belief sich auf 3,36 Mrd. Euro, davon entfielen 2,18 Mrd. Euro auf Fahrzeuge.

Schreibe einen Kommentar