Coronavirus

Senioren dürfen besucht werden

Gemeinsam mit der österreichisch-ungarischen Biotechnologiefirma Cebina GmbH aus Wien startet die Universität Pécs ein Projekt zur Entwicklung eines Covid-19-Impfstoffs. Das gab Prof. Ferenc Jakab bekannt, der das Virologische Forschungszentrum der Universität leitet und Sonderbeauftragter des Ministerpräsidenten bei der Abwehr des Coronavirus ist. Tests des neuen Impfstoffs könnten ab 2021 möglich werden, der eine neue Forschungsrichtung darstellt und genauso Schutz gegen weitere, künftig auftretende Coronaviren bieten soll.

Derweil kann Ungarn das Virus nicht weiter eindämmen, seit Tagen werden im Schnitt ungefähr 25 Neuinfektionen und 5 Todesfälle gezählt. Praktisch seit Mitte/Ende Mai stagnieren die relevanten Fallzahlen. Die Besuchsregeln für die Altersheime werden derweil gelockert; unter strengen Hygienevorkehrungen und am besten im Freien, also im Innenhof oder Park des Heims, sollten Angehörige zur eigenen Sicherheit miteinander in Kontakt treten.

Schreibe einen Kommentar