Foto: MTI / Zsolt Czeglédi

Deufol

Richtfest in Debrecen

Das deutsche Logistikunternehmen Deufol feierte am Freitag Richtfest in Debrecen, wo mit einem Investitionsvolumen von 7 Mrd. Forint (20 Mio. Euro) ein neues Werk entsteht. Deufol möchte mit dem Projekt 120 neue Arbeitsplätze schaffen. Zur staatlichen Förderung in Höhe von 1,4 Mrd. Forint stellte die ostungarische Stadt weitere Zuschüsse in Höhe von 60 Mio. Forint bereit. Geschäftsführer Jürgen Hillen, der wegen der Corona-Krise nicht persönlich anwesend sein konnte, hatte früher erklärt, dass mit der Investition in Debrecen das modernste Logistikzentrum und Verpackungsmittelwerk Europas entsteht, das zugleich das regionale Südosteuropa-Zentrum von Deufol sein wird. Der neue Logistikpark wird voraussichtlich Anfang September eröffnet, knapp ein Jahr nach dem Spatenstich im vorigen Oktober.

Schreibe einen Kommentar