Foto: MTI/ Zsolt Czeglédi

Tourismus

Radweg zwischen Tépe-Berettyóújfalu

Teil der gesunden und aktiven Lebensweise ist der Radtourismus, erklärte Máriusz Révész, Regierungsbeauftragter für ein Aktives Ungarn, bei der Übergabe des 8,3 km langen Radweges zwischen Tépe und Berettyóújfalu. Der bislang fehlende Abschnitt auf der Strecke Debrecen-Derecske-Berettyóújfalu-Oradea ist Teil des internationalen Radwegenetzes vom Bodensee bis Oradea (Nagyvárad).

Schreibe einen Kommentar