Foto: BZ/ Archiv

Hollókő

Pfingstprogramme

Am Pfingstwochenende erwartet die UNESCO-­Weltkulturerbe-Gemeinde Hollókő (Komitat Nógrád) erneut Besucher, so öffnen Teile der Burg und Museen aufgrund der gelockerten Ausgangsbeschränkungen. Infolge der Corona-Pandemie fallen jedoch die weithin bekannten Burgspiele ins Wasser. Besucher können sich auf einen Erzeugermarkt mit hausgemachten Lebensmitteln, Handwerkspräsentationen wie Töpfer- und Tischlerarbeiten, Webereien und Stickereien sowie typische Paloczen-Gerichte in den ebenfalls wiedereröffneten Restaurants freuen.

Schreibe einen Kommentar