Tour de Hongrie

Neuer Terminplan steht

Das bedeutendste Radrennen Ungarns, die Tour de Hongrie, wird in diesem Jahr zwischen dem 29. August und dem 2. September organisiert. Der ursprüngliche Termin vom 13.-17. Mai fiel dem Corona­virus zum Opfer. Das endgültige Programm sieht den Startschuss bei der Basilika von Esztergom vor, während der Zieleinlauf fünf Tage später auf dem Kékestető, dem „Blauen Dach“ gut tausend Meter über dem Meeresspiegel, im Mátra-Gebirge stattfinden wird. Der für den ersten Tag, einen Samstag, eingelegte Rundkurs im Pilis-Gebirge bei Esztergom erlaubt es Radsportfans, die Rennfahrer an den Steigungen rund um den Berggipfel Dobogókő anzufeuern. Die Organisatoren rechnen aktuell mit 20 Teams und 120 Sportlern.

Schreibe einen Kommentar