Foto: MTI / Péter Komka

Mátraverebély-Szentkút

Nationale Gedenkstätte

Der Wallfahrtsort Mátraverebély-Szentkút im Komitat Nógrád mit der Basilika Mariä Himmelfahrt, dem heiligen Brunnen, dem Freilichtaltar und den Einsiedlerhöhlen wurde nun zur nationalen Gedenkstätte erklärt, die den nationalen Zusammenhalt mit den auf dem Territorium des Landes lebenden Minderheiten symbolisiere. Jährlich wird der Wallfahrtsort von ca. 200.000 Pilgern aus dem In- und Ausland besucht.

Foto: MTI / Péter Komka

Schreibe einen Kommentar