Foto: MTI/ György Varga

Provinz

Mehr Freizeitspaß

Am Wochenende konnten die Budapester wieder die Margareteninsel und Óbuda-Insel sowie zahlreiche andere beliebte Parks besuchen, ansonsten blieben in der Hauptstadt und im Komitat Pest die Beschränkungen bestehen.

In der Provinz sah es ganz anders aus. In einigen wenigen Orten am Balaton öffneten bereits am Freitag Strandbäder und Parkplätze. Radfahren und Angeln ist wieder erlaubt. In Veszprém öffnen allmählich Spielplätze und öffentliche Sportanlagen. In Hévíz (Foto) eröffneten das Thermalsee-Bad, mehrere Restaurants, Cafés und Geschäfte. In Siófok durften wieder Partys gefeiert werden. Privatunterkünfte und Pensionen empfangen bereits die ersten Gäste, in der zweiten Maihälfte folgen Hotels. In Nyíregyháza können erneut das Museumsdorf Sóstó, der Tierpark und die Freibäder besucht werden.

Schreibe einen Kommentar