Aktueller Stand

Herausforderung Seniorenheime

Bis zum Dienstag hat sich die Zahl der am Coronavirus verstorbenen Personen in Ungarn um 8 auf 499, der Infizierten um 15 auf 3.771 erhöht. 1.836 Personen konnten die Krankenhäuser als geheilt wieder verlassen. Landesweit kommen auf 100.000 Einwohner 38 positive Tests. Landesamtsärztin Cecília Müller hob hervor, dass die größte Herausforderung darin bestehe, das Virus aus den Seniorenheimen zu verbannen. In der zweiten Phase des Schutzes werden nun in Alten- und Sozialheimen neuerliche Tests durchgeführt. Landesweit werden in 33 Heimen 5.991 Menschen durch 2.301 Pfleger betreut, von den Heiminsassen infizierten sich bislang 886, von den Mitarbeitern 141 Personen.

Schreibe einen Kommentar