Sicherheitsdruckerei ANY

Geschrumpfter Umsatz

Die Umsatzerlöse der ANY Biztonsági Nyomda Nyrt. schrumpften im I. Quartal dieses Jahres gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 6% auf 7 Mrd. Forint. Derweil erhöhte sich der Export um mehr als 400 Mio. Forint auf 3,1 Mrd. Forint. Der Nettogewinn der Gesellschaft sank um 7% auf 292 Mio. Forint. Generaldirektor Gábor Zsámboki führte den Umsatz- und Gewinnrückgang auf die Effekte der Corona-Krise, so besonders bei ungarischen Dokumenten, zurück. Aufgrund von Kostensenkungen könnten allerdings die Arbeitsplätze bewahrt werden. In der neuen Produktionshalle startete derweil die Produktion, und auch mit dem Umzug des Urkundensicherheitslabors erhöhte sich die Wertschöpfung der Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar