Corona-Pandemie

Einreisebeschränkungen in Kraft

Seit Dienstagmitternacht sind die neuen Einreisebeschränkungen, d. h. die sog. Ampelregelung in Kraft. Damit reagiert die Regierung auf steigende Infektionen in fast allen Nachbarländern. Der Schutz der eigenen Bürger habe Vorrang, auch vor Urlaubsreisen der Ungarn selbst. Die Einstufung der Länder wird von der Landesamtsärztin wöchentlich überprüft und im Bedarfsfall modifiziert.

In Ungarn ist bis zum Mittwoch die Anzahl der infizierten Personen (bei 300.000 durchgeführten Tests) um fünf auf 4.263 angestiegen, derzeit sind 541 Personen aktiv infiziert. Seit vier Tagen wurde kein Corona-Todesfall mehr registriert. Knapp 3.000 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar