Auktion

Eine Serie im Fokus

Bei der Auktion mehrjähriger Staatsanleihen durch die Schuldenzentrale ÁKK ergab sich in Hinsicht auf die 5-jährigen Papiere eine überwältigende Nachfrage im Gesamtvolumen von 156 Mrd. Forint. Daraufhin schöpfte die ÁKK ihren Spielraum aus und hob die Begebungsmenge der Anleihe von den ursprünglich geplanten 30 auf 45 Mrd. Forint an. Der Durchschnittsertrag sank dessen ungeachtet nur um minimale 2 Basispunkte auf 1,51%. Die seit April erstmals begebenen 15-Jahres-Anleihen erzielten einen Durchschnittsertrag von 2,66%, die dreijährigen Papiere von 1,13% – für die beiden Serien ergab sich eine Nachfrage von insgesamt 95 Mrd. Forint.

Schreibe einen Kommentar