Online-Einkaufen

Ein Drittel mehr

Die Ungarn haben ihre via Internet vorgenommenen Einkäufe im II. Quartal gegenüber dem Vorjahr erneut um ein Drittel intensiviert und somit Gesamteinkäufe in Höhe von 188 Mrd. Forint getätigt. Das fand das Handelsportal jofogas.hu in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsforschern von GKI Digital heraus. Es handelt sich um die höchste Quartalsdynamik im Verlaufe der letzten fünf Jahre. Spitzenreiter beim Zuwachs waren Lebensmittel, technische Artikel, Wohnausstattungen und Heimwerkerbedarf.

Schreibe einen Kommentar