Industriebrachen

Bezahlbare Wohnungen

Die Regierung hat ein Wohnungsbauprogramm auf alten Industrieflächen gebilligt, informierte Balázs Fürjes, Staatssekretär im Kanzleramt, auf einer Online-Pressekonferenz am Mittwoch. Ziel sei die Förderung des Baus von bezahlbaren städtischen Wohnungen, die Schaffung und der Erhalt von Arbeitsplätzen im Baugewerbe sowie die Rekultivierung der Industriebrachen. Dem Parlament werde in Abstimmung mit den Kommunalverwaltungen empfohlen, konkrete Stadtteile im gesetzlichen Rahmen zu benennen, Genehmigungsverfahren dafür zu vereinfachen. Zudem sollte die Umsatzsteuer für die auf solchen Flächen entstehenden Neubauwohnungen 5% anstelle der üblichen 27% betragen.

Schreibe einen Kommentar