Einzelhandel

Belebung zu Pfingsten

Vor dem Pfingstwochenende belebte sich der Einzelhandel im Vergleich zu Ostern, das Umsatzvolumen dürfte allerdings erst wieder im IV. Quartal auf sein früheres Niveau ansteigen, erklärte György Vámos, Generalsekretär des Landeshandelsverbandes (OKSZ). Er verwies darauf, dass die letzte Stunde der für über 65-Jährige reservierten Einkaufszeit von 9-12 Uhr nicht genutzt wird. Zudem behindere dieses Zeitintervall den herkömmlichen Samstagseinkauf der Familien. Weiterhin ändern sich die Kaufgewohnheiten derzeit laufend: Im März kam es zu Hamsterkäufen, die Geschäfte wurden gestürmt, nach Ostern kehrte in die Lebensmittelläden Normalität ein, bei den anderen Segmenten ist auch in den kommenden Monaten nur ein vorsichtiges Wachstum zu erwarten. Der Umsatz ist nur in den Online-Shops, hauptsächlich bei Elektronik angestiegen.

Schreibe einen Kommentar