Das seit 2017 umfassend restaurierte Operngebäude in der Hauptstadt gehört zu den Finalisten des diesjährigen Wettbewerbs. Fotos: BZ/ Rainer Ackermann

Architekturpreis

Zehn Finalisten ausgewählt

Am Samstag werden die diesjährigen Architekturpreise vergeben.

Das Fachportal „Architekturforum“ (epiteszforum.hu) stellte jene zehn Gebäude und Entwürfe vor, die von einer internationalen Jury in einer Vorauswahl für das Finale ausgewählt wurden. Die Spanne reicht von einem Restaurantgebäude aus der Zeit des „realen Sozialismus“, das als Ärztliche Gemeinschaftspraxis zu neuem Leben erweckt wurde, über die altehrwürdigen Bauten der Oper und des Hotel Oktogon bis hin zu hochmodernen Lösungen für Parkhaus, Markthalle, Kirche und Universität. Neben den Fachpreisen der Jury wird auch in diesem Jahr wieder ein „Publikumsliebling“ gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel