Schneeverwehungen auf der Hauptstraße 37 im Nordosten des Landes. Foto: MTI/ János Vajda

Wochenendwetter

Sonne verwöhnt nach heftigem Sturm

Der heftige Wintereinbruch sorgte ab Mittwochnacht und im Verlaufe des Donnerstags infolge des stürmischen Winds mit orkanartigen Böen sowie wegen des Eisregens für zahlreiche Katastropheneinsätze der Feuerwehr.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel