Der Schauspieler-Petőfi vor dem Lego-Petőfi in Bács-Kiskun. Foto: László Víg

Lego-Puzzle

Sándor Petőfi zum 200.-sten

Ein Portrait von Sándor Petőfi aus Legosteinen – in Kunszentmiklós wurde es am Wochenende Wirklichkeit.

Fünfzig Mitstreiter bastelten vier Stunden lang an dem Kunstwerk, das im Zusammenhang mit dem bevorstehenden 200. Geburtstag des ungarischen Nationaldichters steht. Exakt 13.824 Legosteine wurden verbaut, womit sich das Team um eine Eintragung ins Guinness-Buch der Rekorde bewerben will. Die Komitatsversammlung von Bács-Kiskun veranstaltete einen Familientag, dessen Teilnehmer sich an dem Lego-Puzzle beteiligen konnten. Den letzten Stein setzte Sándor Petőfi „persönlich“, genauer gesagt der Schauspieler Szilárd Bánföldi, der im Rahmen des Gedenkjahres „Petőfi200“ den Dichter einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen möchte. Weitere Veranstaltungen mit den Legobausteinen sind am 15. Oktober in Kiskőrös und am 17. Dezember in Szabadszállás geplant.

Weitere Programme finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel