Foto: MTI/ Balázs Mohai

BÁV Art-Auktion

Rekord bei Schmuckversteigerung

Ein 10-karätiges Collier mit einem herzförmigen Brillanten brach am ersten Tag der Frühjahrsauktion von BÁV Art mit 57,5 Mio. Forint den ungarischen Schmuckrekord.

Der Ausrufungspreis lag bei 32 Mio. Forint. Der bisherige Rekord wurde von einem 8-karätigen Brillantring gehalten, der bei der letztjährigen Auktion des Auktionshauses für 43 Mio. Forint unter den Hammer kam.

Ringe mit großkarätigen Diamanten im Brillantschliff waren bei der jetzigen Auktion sehr beliebt, wobei ein 5-karätiger Ring mit einem blassgelben Brillanten mit 22,5 Mio. Forint ebenfalls den höchsten Preis in seiner Kategorie erzielte. Die meisten Gebote entfielen auf einen Jade-Edelstein, der in Europa weniger bekannt, in China aber sehr geschätzt ist. Der riesige 11-karätige Jade-Goldring wurde für 120.000 Forint angeboten und für das Achtfache dieses Preises verkauft. Eine Hublot Classic Fusion Aerofusion Herrenuhr war mit 5,2 Mio. Forint die teuerste unter den Luxusuhren.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel