Ungarisches Nationalmuseum

Digitale Ausstellung am Erzsébet tér

Am Montag eröffnete das Ungarische Nationalmuseum (MNM) am Budapester Erzsébet tér, neben dem Eingang des Aquarienklubs, einen digitalen Ausstellungsraum.

Das mobile französische Museum Micro-Folie verfügt über einen riesigen Projektor, Tablets und VR-Brillen, mit denen die Besucher hochauflösende Digitalfotos, 3D-Fotos und Videomaterial von ausgewählten Kunstwerken aus dem Louvre, dem Musée d’Orsay, dem Musée national Picasso, dem Ungarischen Nationalmuseum und dem Königspalast von Gödöllő betrachten können. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt bis zum 19. September zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel