Kommunismus-Forschung

Auch heute noch Denkmäler für Lenin

„Der Kommunismus ist nicht tot, er lebt im Westen an Hochschulen, Institutionen, in den Medien und sogar in der Politik ...

Schwedens NATO-Beitritt

Eine Hängepartie

Ein Besuch des schwedischen Ministerpräsidenten Ulf Kristersson in Budapest bleibt weiter ungewiss.

Autohändler

BYD statt Opel

Der Autohändler Schiller hat nach 33 Jahren einen Schlussstrich gezogen und verkauft nicht länger Autos der Marke Opel. Das Autohaus ...

Skandal um Jobbik-Chef

„Orbán ein zionistischer Handlanger“

Es sind neuerlich antisemitische Äußerungen des Parteivorsitzenden der Jobbik, Márton Gyöngyösi, an die Öffentlichkeit gelangt.
BZ+
9. Februar 2024 11:55 Uhr

Kritik am Orbán-System

Ein Topmanager packt aus

Die rechte Mi Hazánk fordert einen Sonderausschuss des Parlaments, die neue Formation des früheren Jobbik-Vorsitzenden Gábor Vona stellte Anzeige. Auslöser ...
14. Februar 2024 9:15 Uhr

Balatonfüred

Das traurige Ende des „griechischen Dorfs“

Nun wird jener Gebäudekomplex in Balatonfüred abgerissen, der als „das griechische Dorf“ oder Annagora-Park bekannt wurde. Das vor dreißig Jahren ...
5. Februar 2024 8:42 Uhr

Szijjártó bei Jungen Republikanern:

„Die liberale EU ist gescheitert“

Dass die EU keine Krise mehr bewältigen kann, hat sie ganz klar einem Umstand zuzuschreiben: Der liberale Mainstream versucht, jeden ...

Mi Hazánk

Antifa muss verboten werden!

Die rechte Partei Mi Hazánk drängt weiterhin darauf, Gruppierungen der sog. Antifa-Bewegung zur Terrororganisation zu erklären und zu verbieten.

Begnadigungsskandal

Bischof im Visier

Nun hat auch der Reformierte Bischof Zoltán Balog um Verzeihung in dem Skandal um den begnadigten Endre K. gebeten. Für ...
15. Februar 2024 9:20 Uhr

EU-Prognose

Aussichten bestätigt

Nach der vorjährigen Rezession findet Ungarns Wirtschaft in diesem Jahr wieder zu sich.
BZ+
16. Februar 2024 15:37 Uhr