Yachthafen

Balaton-Romantik für Segelsportfans

Der Plattensee gehört zu den touristisch bedeutendsten Seen in Europa. Seine gute Erreichbarkeit, der angenehme Sommer und die schöne Landschaft ...
9. Juli 2024 17:00 Uhr

„Gulyahajtás“

Graurinder auf die Weide getrieben

Zu den Schönheiten der ungarischen Tiefebene gehören nicht nur die Flora und Fauna, sondern auch die traditionellen landwirtschaftlichen Tätigkeiten.
8. Juli 2024 15:07 Uhr

Mehrwertsteuer

e-System wird schnell beliebter

Immer mehr Steuerzahler nutzen das eÁFA-System, das seit dem 1. Januar für monatliche und vierteljährliche Mehrwertsteuererklärungen zur Verfügung steht.

Budapest Airport Zrt.

Flughafen unter neuer Führung

Nach der kürzlich erfolgten Übernahme durch den Staat wurden die leitenden Gremien bei der Budapest Airport (BA) Zrt. neu besetzt.

Asylpolitik

Ein „Warnschuss“ aus Österreich

Die in der Opposition befindliche SPÖ fordert von der österreichischen Bundesregierung in Wien, Ungarn wegen seiner „restriktiven“ Asylpolitik zu verklagen.

Richter Gedeon Nyrt.

Zukauf in Belgien

Der führende ungarische Pharmakonzern hat BCI Pharma, ein privates Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Belgien, übernommen.

Wohnungsbrände

Zwei Tote pro Woche

Im ersten Halbjahr starben 47 Menschen bei Hausbränden und 6 Menschen an einer Kohlenmonoxidvergiftung, teilte der Katastrophenschutz mit.
11. Juli 2024 16:00 Uhr

Solarförderung

Budget für Private aufgestockt

Die Regierung erhöht den Fördertopf für Solaranlagen und Energiespeicher in Privathaushalten um 30 Mrd. Forint (ca. 75 Mio. Euro).

EU-Ratspräsidentschaft

von der Leyen will den Boykott

Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat einen Boykott der ungarischen Ratspräsidentschaft „angeordnet“.

Tourismus

Nacht der Seilbahnen am 13. Juli

Es vermehren sich die Seilbahnen in Ungarn. Man sitzt paarweise auf einer Bank und ergötzt sich an der Landschaft. Und ...

Solarenergie

Ein Rekord pro Monat

In den Mittagsstunden des Montag wurde der Rekord der solaren Stromerzeugung bereits zum vierten Mal in dieser Saison gebrochen.

Antifa

Deutscher an Ungarn ausgeliefert

Die deutschen Behörden haben einen der mutmaßlichen Täter der Antifa-Menschenjagd in Budapest im Februar 2023 an Ungarn ausgeliefert.